HYDROFORMING


 

 METALL LÄSST SICH AUFBLASEN WIE EINE LUFTMATRAZE!

 

Hydroforming ist eine sogenannte Innenhochdruck-Umformung. Einfach erklärt, werden Metallkörper

mit Hochdruck in ihre geplante Form gebracht. Sinnbildlich funktioniert dies wie das Aufblasen einer Luftmatratze.

Ganz so einfach ist die Sache aber nicht. Es benötigt einiges an Fingerspitzengefühl damit das Resultat perfekt überzeugt.

 

 

WIKIPEDIA:

Innenhochdruck-Umformung (kurz IHU) ist dem Hydroforming (meist synonym verwandt) zuzurechnen und bedeutet das Umformen metallischer Rohre oder Hohlkörper im geschlossenen Formwerkzeug mittels Innendruck. Es ähnelt dem Tiefziehen mit Wirkmedien. Genormt ist es in der DIN 8584 und wird zum Zugdruckumformen gezählt.

 

Von anderen wirkmedienbasierten Verfahren zur Umformung von metallischen Blechen, z. B. der Außenhochdruck-Umformung dem Hydraulischen Tiefziehen oder dem Hydromechanischen Tiefziehen, unterscheidet sich das Verfahren dadurch, dass das Werkstück selbst weitestgehend die Dichthülle des Druckes bildet.

 



KYRILES

Cyrill Widmer

Mühleweg 6

 4562 Biberist 

 

 


Newsletter